Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • bauschwede
  • bischoff
  • lauterbach
  • scherrieble
  • zollernblick
  • koese
  • bertsch
  • schweikle
  • bucher
  • schroeter
  • kuebler
  • ketterer
  • mzp
  • bauer
  • bulling
  • hte
  • schuler
  • blum
  • edeka
  • autohausbechthold
  • ensinger
  • admedes
  • wk
  • schoener
  • ebel
  • plana
  • pz
  • reimer
  • bti
  • adolfeisen
  • duerr
  • aichele
  • hahn
  • sparkasse
  • loetterle
  • zumaltenadler
  • wuertembergische
  • kurierdienst
  • cr
  • TRI-AG SFL
  • eberhard
  • haug
  • baeckereiklein
  • rosen
  • schoeninger
  • koenigsweine
  • bechthold
  • Mekyska
  • hahnautomobile
  • schwemmle

Hallensaison F-Junioren

Im Januar und Februar waren unsere Jüngsten in 3 Hallenspieltagen gefordert.

Unter anderem in der Ludwig-Erhard-Halle, in der die Rückspiele des Hallenspieltages des Kreises Pforzheim stattfanden.

Die Jungs taten sich beim 1. Pflichttermin in 2020 etwas schwer, gaben aber wie immer ihr Bestes. Jedoch musste man sich leider, teilweise auch gegen ältere F-Junioren Jahrgänge, oft geschlagen geben. Sie ließen nach dieser gesammelten Erfahrung allerdings nie den Kopf hängen und kamen mit dem Motto „Jetzt erst recht“ eifriger denn je ins Training, in dem auch an der Einstellung und Motivation gefeilt wurde. Gemeinsam packte man tapfer an, und so eiferte man gut gestimmt dem folgenden Spieltag in Calmbach, und dem der PSG Pforzheim in der Fritz-Erler-Halle entgegen.

Bereits im 1. Spiel in Calmbach, gegen Birkenfeld, stand unsere Mannschaft sehr geordnet auf dem Platz. Man hatte aus den Fehlern gelernt und die positive Reaktion des Teams trug dazu bei, dass ein überzeugender Sieg eingetütet werden konnte. Auch im zweiten Spiel, im Derby gegen Büchenbronn, gingen unsere Jungs verdient in Führung. In diesem hart umkämpften Spiel mussten unsere Kicker jedoch unglücklich den späten Ausgleich hinnehmen und sich mit einem Remis zufrieden geben. Doch dies nahmen unsere Jungs nicht als Rückschlag wahr. Denn auch im 3. Spiel gegen Weiler II überzeugten unsere Mannen und kamen durch ihren tollen Einsatz zu einem weiteren Erfolg. Leider wurde unser an diesem Tag hervorragend aufgelegter Stürmer Salih so unglücklich verletzt, dass er 4 Wochen ausfallen sollte. Ihm wünscht das ganze Team eine schnelle Genesung, und dass er bald wieder fit dazu stoßen kann.

Beim Hallenspieltag des PSG Pforzheim erwartete uns ein strammes Programm. Die Gegner lauteten CfR Pforzheim II, PSG Pforzheim II und Dietlingen II.

Trotz zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle konnte ein kompetitives Team zusammengestellt werden. Unter den Fehlenden befand sich leider auch unser Torhüter, und so musste ebenfalls auf dieser Position improvisiert werden.

Da man im 1. Spiel auf einen kaum zu stoppenden, auch körperlich überlegenen CfR-Stürmer traf, ging dieses Spiel leider mit 0-1 verloren. Doch weder unserem Torwart, noch seinen Vorderleuten konnte man einen Vorwurf machen. Es lag definitiv nicht am Einsatzwillen der Jungs.

Mit einer hervorragenden Abwehrleistung, einem kompakten Mittelfeld und einem eiskalten Sturm konnten die folgenden beiden Spiele mit 3-1 und 2-1 gewonnen werden. Und so kamen unsere Jungs zu einer weiteren hochverdienten Medaille.

Was ebenfalls positiv zu vermerken war: Die PSG Turnierleitung musste ein kurzfristig ausgefallenes Team kompensieren. Dafür sollte aus jeder teilnehmenden Mannschaft jeweils 1 Spieler abbestellt werden. Und so kickten 7 völlig fremde Jungs für 10 Minuten in einem zusammengewürfelten Team problemlos zusammen. Fussball verbindet..

Wir, Trainer und Spieler, wollen uns nun noch bei unseren mitreisenden, stets lautstarken, mitfiebernden und großartigen „Fans“ für die tolle Unterstützung bedanken!

Und natürlich geht auch ein mega Dankeschön an unsere großartigen Kicker, die uns Trainern, Eltern und Geschwistern immer eine große Freude bereiten. Deshalb ein ganz großes Lob für euren unermüdlichen Einsatz und euren Zusammenhalt im Team:

Hannes, Yannick, Linus, Gianluca, Silas, Noah, Ben, Salih, Kai, Yannis, Dennis, Julius und Luca

Weiter so Jungs!!

Auch am vergangenen Samstag, 8.10.2016 hatte unsere F-Jugend wieder einen  Spieltag. In Wildbad spielten wir gegen Sportfreunde Dobel, TSV Schwarzenberg und SV Enzklösterle. Wir konnten alle drei Spiele für uns entscheiden und die Freude bei den Kids war riesen groß. Man merkt jetzt von Woche zu Woche,  wie aus unserem wilden „Haufen“ eine Mannschaft wird. Es macht sehr viel Spaß mit Euch! Weiter so, wir sind stolz auf Euch!

 Vielen Dank auch wieder an alle Mamas, Papas, Omas, Opas, die uns und die Kids unterstützen.

Bild

Es waren mit dabei:  Niklas, Daniel, Jonas,  Julian, Erik,  Noah, Lucas, Rafael, Giulia, Matthew

Die F-Junioren, Mädchen und Jungs bis zum achten Lebensjahr, waren dann am Samstagmorgen mit ihrem Turnier als erste an der Reihe. Auf zwei Kleinspielfeldern gingen die Teams mit Eifer zur Sache und einige ließen auch schon ihr fußballerisches Können aufblitzen. Wie vom DFB vorgeschrieben, wurden die Torerfolge nicht gezählt und ausgewertet. So gab es bei der abschließenden Siegerehrung nur Gewinner.

Infos F-Junioren

Infos FJ
 

 

TSV Grunbach
Eichbergstadion / Vereinsheim
Tel.: 07235 - 1766
Eichbergstraße 75
75331 Engelsbrand-Grunbach 

 

Sporttalent
Rüdiger Schweikl
Tel.: 0171 - 4129488
Allmendweg 46
75331 Engelsbrand-Grunbach 

/var/www/web1357/html/2018