Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • hahnautomobile
  • baeckereiklein
  • plana
  • schoeninger
  • pz
  • zollernblick
  • scherrieble
  • koese
  • loetterle
  • ebel
  • kuebler
  • wk
  • blum
  • lauterbach
  • hte
  • schuler
  • ketterer
  • bechthold
  • sparkasse
  • cr
  • bertsch
  • schweikle
  • eberhard
  • adolfeisen
  • duerr
  • TRI-AG SFL
  • bulling
  • wuertembergische
  • schoener
  • aichele
  • schroeter
  • bischoff
  • rosen
  • reimer
  • bauer
  • koenigsweine
  • kurierdienst
  • admedes
  • bti
  • bauschwede
  • haug
  • schwemmle
  • bucher
  • Mekyska
  • mzp
  • zumaltenadler
  • hahn
  • autohausbechthold
  • ensinger
  • edeka

Sportfest 2015

Der Freitag

Bereits mehrere Tage davor hatten fleißige Hände das Eichbergstadion auf Hochglanz gebracht. Donnerstags stand dann noch der Aufbau auf dem Programm, der von ein paar Helfern bewältigt wurde. Am späten Abend war dann alles soweit hergerichtet, nur die Donats-Maschine wollte nicht so richtig. Aber auch dieses Problem wurde von den "Donats-Spezialisten" gelöst und die Gäste konnten kommen.

Den Auftakt bildete ein Kleinfeldturnier für Firmenmannschaften. Dabei waren die Firmen Bellmer-Apparatebau, Baum-Kuststoffe, Doduco und Lenhard. Im Anschluß gab es noch zwei Spiele auf dem Großfeld. Hier beteiligten sich die Firmen G. Rau, Fair Players, soie die firmen Benzinger und Inovan.

So langsam trafen auch Besucher des freitäglichen Stammtisch und die Sportfestgäste ein. Die "Bardamen" Anne und Susanne verkosteten schon einmal ihre Angebote, die im Lauf des Abends auch zahlreiche Abnehmer fanden.

Der Samstag

Der "Lange Samstag" begann bereits um 10.00 Uhr mit einem Turnier für die F-Jugend.

Teilnehmer F-Jugend

Sprf. Dobel, SV Enzklösterle, SV Huchenfeld, TSV Grunbach1, TSV Grunbach 2

Wie schon bei der F-Jugend wurde auf einem verkleinerten Feld von Strafraum bis Strafraum gespielt. Hier sahen die Zuschauer neben viel Einsatz und Spielfreude schon ansprechende Kombinationen.

Teilnehmer E-Jugend

SV Büchenbronn, FV Wildbad, 1. FC Unterreichenbach, SV Enzklösterle, TSV Grunbach1, TSV Grunbach 2

Ergebnisse E-Jugend

SV Büchenbronn

-

FV Wildbad

0

:

3

1.FC Unterreichenbach

-

SV Enzklösterle

0

:

5

TSV Grunbach

-

TSV Grunbach 2

4

:

0

SV Büchenbronn

-

1.FC Unterreichenbach

2

:

0

FV Wildbad

-

TSV Grunbach

0

:

0

SV Enzklösterle

-

TSV Grunbach 2

0

:

1

TSV Grunbach

-

SV Büchenbronn

1

:

0

FV Wildbad

-

SV Enzklösterle

0

:

0

TSV Grunbach 2

-

1.FC Unterreichenbach

3

:

1

SV Büchenbronn

-

SV Enzklösterle

1

:

1

TSV Grunbach 2

-

FV Wildbad

0

:

2

1.FC Unterreichenbach

-

TSV Grunbach

0

:

8

TSV Grunbach 2

-

SV Büchenbronn

0

:

0

FV Wildbad

-

1.FC Unterreichenbach

4

:

0

SV Enzklösterle

-

TSV Grunbach

1

:

5

Abschlußtabelle E-Jugend

Punkte

  Tore

TSV Grunbach

13

18

:

1

FV Wildbad

11

9

:

0

TSV Grunbach 2

7

4

:

7

SV Enzklösterle

5

7

:

7

SV Büchenbronn

5

3

:

5

1.FC Unterreichenbach

0

1

:

22

Im Anschluss wurde zunächst, Marcel Rusch, der Trainer der 1. Fußballmannschaft, den es wie so viele zum CfR Pforzheim zog, verabschiedet.

Da nach standen noch die Ehrungen langjähriger Mitglieder an:

Michael Nothacker - 10 Jahre, Oliver Goldstein - 25 Jahre, Rolf Nothacker - 40 Jahre,

Peter Goildstein - 50 Jahre, Horst Nonnemann - 50 Jahre und Horst Meisenbacher - 60 Jahre

Den Übergang zum Turnier der "Alten Herren" leiteten die "Saucy-Girls" mit ihrem

schwungvollen Tänzen ein.

Der Abschluss am Samstag war den alten Herren vorbehalten.

Das Turnier wurde von unserem Verwaltungsmitglied Anne Schneeberger, die Freizeit- und Breitensportbeauftragte im BFV ist, in Verbindung mit dem Badischen Fußballverband, ausgerichtet.

Insgesamt wurde das Turnier mit acht Mannschaften, davon drei Ü50, ausgetragen.

Spannende und faire Spiele trugen, neben dem geselligen Beisammensein, zum Gelingen der Veranstaltung bei. Am Ende erwarteten alle teilnehmenden Mannschaften tolle Sachpreise wie ein Fresskorb, ein Bierfass sowie Bälle und Taschen für die Sieger des Turniers.

Dabei waren:

TSV Schwarzenberg, SV Büchenbronn, FV Bad Wildbad, FV Göbrichen,   TG Stein, 1. FC Unterreichenbach, FSV 08 Bissingen und TSV Grunbach.

Der Sonntag

Aufgrund der großen Beteiligung hatte die Organisatorin Anne Schneeberger das Bambini-Spielfest in zwei Einheiten getrennt. Die Gruppe 1 startete bereits um 09.30 Uhr. Gespielt wurde auf drei MIni-Spielfeldern und entsprechend angepassten Toren.

Zusätzlich waren dreizehn Spielstationen aufgebaut die teilweise Geschicklichkeit forderten oder ganz einfach Spaß machten. Immer nach einer Fußball-Spielrunde gab es in einer Pause Gelegenheit die einzelnen Spielstationen zu besuchen.

In der Mittagspause wurde im Vereinsheim das traditionelle Mittagessen " Rinds-rouladen mit Spätzle und Salat" geboten.

Ab 12.30 Uhr wiederholte sich das Geschehen. Die Bambins der Gruppe 2 standen in den nächsten 2 Stunden ganz im Mittelpunkt.

Neben der Hüpfburg war das Kinderschminken ein weiterer Magnet, der von den Mädchen bevorzugt wurde.

In der Folge bestritten die B-Jugendteams von 1. FC Nöttingen, dem 1. CFR Pforzheim

und der SG Büchenbronn/Grunbach ein Blitzturnier. Die einzelnen Partien dauerten 40 Minuten.

SG Büchenbronn/Grunbach – 1.CFR Pforzheim             0 : 1               

1.CFR Pforzheim - 1.FC Nöttingen                                0 : 1

1.FC Nöttingen - SG Büchenbronn/Grunbach                 2 : 2

Nach einer weiteren Tanzeinlage der Saucy-Girls stand nach langer Pause wieder einmal das einst beliebte Fußballspiele Oberdorf gegen Unterdorf.

Aus Rücksicht auf die konditionellen Fähigkeiten einzelner Spieler wurde das Spielfeld verkürzt und die Jugendtore eingesetzt. Selbst Bürgermeister Bastian Rosenau hatte es sich nehmen lassen, sein fußballerisches Können im Team des Oberdorfs, unter Beweis zu stellen. Ob es alleine daran lag, dass das Oberdorf mit 4:2 die Oberhand behielt, lässt sich schwer sagen.

Das schöne Wetter lud noch zum Verbleiben ein, und so fand das Sportfest 2015 einen gemütlichen Ausklang.

 

Jahresprogramm

Keine Termine

TSV Grunbach
Eichbergstadion / Vereinsheim
Tel.: 07235 - 1766
Eichbergstraße 75
75331 Engelsbrand-Grunbach 

 

Sporttalent
Rüdiger Schweikl
Tel.: 0171 - 4129488
Allmendweg 46
75331 Engelsbrand-Grunbach 

/var/www/web1357/html/2018